IM Gert Schnider souveräner Sieger – Summer Chess & Splash in Schwanberg

BLITZTURNIER im HIETLBAD
30. Juli 2018
Siegerehrung in Schwanberg – Summer Chess & Splash
27. August 2018
Teile die Seite

1. Summer Chess & Splash in Schwanberg:
IM Gert Schnider souveräner Sieger!

Das reizvolle Ambiente der Aula in der NMS Schwanberg war Austragungsort des 1. Summer Chess & Splash vom Schachklub Schilcherland. Unter der Turnierleitung von IA Wolfgang Horvath und RS Johann Petz-Ortner fanden sich 55 Teilnehmer in 3 Spielgruppen zu einem 7-rundigen Turnier an sechs Spieltagen ein. Neben Spielerinnen und Spielern aus mehreren Bundesländern und Nationen konnte Obmann Wolfgang Gosch auch Gäste aus Deutschland und Slowenien sehr herzlich begrüßen. Die größte Entfernung zum Turnierort legten dabei die Geschwister Hildegard Johe und Margrit Malachowski aus Norddeutschland mit 859 km im Auto zurück!
In Gruppe A dominierte der Steirische Landesmeister IM Gert Schnider ohne Punkteverlust und gewann alle 7 Partien. Auf Platz 2 etablierte sich der Schwanberger MK Peter Fauland (5) vor Toni Neubauer (4) aus Graz. Die Seniorenwertung gewann Jaap Verhoef vom Schachverein Gamlitz.
Den B-Bewerb gewann Haris Mujacic (Extraherb Graz) mit 6 Punkten vor Max Schmid aus Deutschland (5,5) und dem erst 13-jährigen Luka Vaupot (Slovenj Gradec) mit 5 Zählern. Die Seniorenwertung ging an Dr. Klaus Wenger (Styria Graz), die Jugendwertung an Alexander Bratko (Bärnbach).
Im C-Turnier war Christian Strassmair (SV Gmunden) ebenfalls eine Klasse für sich und holte sich mit 6 Punkten aus ebenso vielen Spielen die Wertung vor den beiden Jugendlichen Katharina Lemsitzer (SG Lieboch) und Eliza Vaupot (Slovenj Gradec). Siegfried Hofer vom Schachklub Schilcherland wurde bester Senior, die Geschwister Venus und Eos Novak gewannen den Damen- sowie den Jugendpreis.
Die abschließende Siegerehrung wurde vom “Hausherrn” Bürgermeister Karlheinz Schuster vorgenommen und durften sämtliche Teilnehmer Preise entgegennehmen! Alle Ergebnisse unter: http://chess-results.com/tnr348000.aspx?lan=0&art=0
Obmann Wolfgang Gosch bedankte sich abschließend bei allen Verantwortlichen aus Politik und Wirtschaft für die tatkräftige Unterstützung, allen voran der Marktgemeinde Schwanberg unter Bürgermeister Karlheinz Schuster, dem Tourismusverband Schwanberg mit Obmann Rupert Mauthner, der Turnierleitung sowie bei den Denksportlern um die Vorherrschaft auf den 64 Feldern!
Der Turnierort ist auch Austragungsort des 2. Schilcherlandopen in der Zeit vom 29. Dezember 2018 bis 5. Jänner 2019! Hier haben bereits der amtierende Staatsmeister GM Nikolaus Stanec, der Frauentaler GM Andreas Diermair (Staatsmeister 2017) sowie GM Matthias Womacka aus Deutschland genannt. IM Gert Schnider wird natürlich ebenfalls versuchen, seinen Steirischen Titel im Rahmen dieses Bewerbes aus dem Vorjahr wieder zu verteidigen.

Siegerfoto Gruppe A:

Bgm. Karlheinz Schuster, TV-Obmann Rupert Mauthner, Toni Neubauer (3.), IM Gert Schnider (1.), MK

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.